MET & Pferde

Pferde reagieren sehr stark auf unsere Gefühle, auf unser Befinden und spiegeln dieses. Dies hilft uns Ebenen unserer selbst bewusst zu werden, welche uns sonst oft nicht so leicht zugänglich sind.
Die freie Begegnung mit dem Pferd schafft Raum in dem sich Themen inszenieren können und damit auch bearbeitet werden können und die Möglichkeit entsteht auf einer freudvolleren, kraftvolleren Ebene das eigene Leben weiter zu gestalten.

Wir nutzen den Begegnungprozess zwischen Mensch und Pferd um eigenen Lebensthemen bewusst zu begegnen und diese durch ein Klopfen der Meridianpunkte zu bearbeiten.
Dies ist ein sehr kraftvoller Prozess, da sich im Kontakt mit dem Pferd oft Konflikte / Prozesse offenbaren, die wir ansonsten z.B. mit Ehepartnern, Mitarbeitern etc. erleben. Es ist oft leichter den Spiegel des Pferdes anzunehmen, als den unserer Mitmenschen. Pferde werten nicht.
Sie eignen sich jedoch auf vielen verschiedenen Ebenen als Gegenüber, sowohl für archetypisch weibliche, als auch archetypisch männliche Figuren als Übertragungsfigur.